Syn 3 Voll Syntetisches Oel

Syn 3 Voll Syntetisches Oel

SYN3 - Synthetisches Schmiermittel aus der Screamin´Eagle Produktgruppe

F: Welche Vorteile bietet die Verwendung von SYN3?

  • SYN3 kann im Motor, dem Primärkettengehäuse und dem Getriebe verwendet werden.
  • Einfachere Handhabung für den Kunden durch Verwendbarkeit in mehreren Bereichen.
  • Besserer Verschleißschutz bei hohen Temperaturen durch verbesserte Schmierfilmfestigkeit und reduzierte Ablagerungen sorgen für bessere Sauberkeit in Motor, Getriebe und Primärkettengehäuse.
  • Geringerer Ölverbrauch, verbesserter Verschleißschutz, Reinigungsvermögen bei hohen Temperaturen und Gesamtleistung im alltäglichen Betrieb.
  • Durch die Verwendung von nur einem Schmiermittel wird die Gefahr der Vermischung mit unverträglichen Schmiermitteln oder der Befüllung mit einem falschen Produkt verringert.

F: Ich höre andauernd etwas von diesem Produkt namens SYN3, was ist das eigentlich?

A: SYN3 ist ein synthetisches Produkt, das in drei Bereichen verwendet werden kann und das aus drei verschiedenen, speziell für uns gemischten Synthetik-Grundsubstanzen besteht.

F: Ist SYN3 voll- oder halbsynthetisch?

A: SYN3 ist ein vollsynthetisches Schmiermittel. Es ist in der Industrie allgemein üblich, dass ein "vollsynthetisches" Schmiermittel aus Polyalphaolefin (PAO)-Grundsubstanzen der Gruppe IV besteht. SYN3 besteht aus PAO-Grundsubstanzen und ist "vollsynthetisch" 

F: Wer produziert oder mischt dieses Produkt?

A: Bei SYN3 handelt es sich um eine speziell für Harley-Davidson und Buell Fahrzeuge hergestellte Mischung.

F: Warum führt Harley-Davidson ein synthetisches Schmiermittel ein, wenn doch den Händlern und Kunden jahrelang gesagt wurde, dass sie kein synthetisches Schmiermittel in HD/Buell-Motorrädern benutzen dürfen?

A: Harley-Davidson hat die Verwendung von synthetischen Produkten in seinen Fahrzeugen nicht empfohlen, da bislang keine Testergebnisse für die zahlreichen Öltypen in HD/Buell Motorrädern vorgelegen haben. Dieses Produkt wird exklusiv für Harley-Davidson hergestellt und ist das einzige Produkt, das von der technischen Abteilung bei Harley-Davidson für den Gebrauch in HD/Buell Motorrädern getestet und zertifiziert wurde.

SYN3 - Synthetisches Schmiermittel aus der Screamin´Eagle Produktgruppe 2

F: Welchen Tests wurde SYN3 unterzogen?

A: Mehr als drei Jahre Labortests, Dynamometertests unter hoher Beschleunigung, Stabilitätstests auf der Straße, Stabilitätstests auf geschlossener Rennstrecke sowie Verschleiß- und Ablagerungsmeßanalysen.

F: Wieviele Meilen haben die Motorräder während der Entwicklung zurückgelegt?

A: Zusätzlich zu den Labortests, die während der Formelentwicklung durchgeführt wurden, können die weiteren Tests wie folgt unterteilt werden: 

  • Motortests - 230.000 + Meilen Stabilitätstests und 81 Std. Dyno-Tests
  • Getriebetests - 200.000 + Meilen Stabilitätstests und 430 Std. Dyno-Tests
  • Kupplungstests - 170.000 + Meilen Kupplungstests

F: Wird HD360 durch SYN3 ersetzt?

A: Nein, wir möchten den Kunden nur ein alternatives Schmiermittel von Harley-Davidson anbieten und insbesondere eine Formel, die sich durch einen hohen Wirkungsgrad bei Hochleistungsmotoren und in heißem Klima auszeichnet.

SYN3 ist ein alternatives Schmiermittel, das diese Motoren leichtgängig laufen lässt.

F: Welche Hohlräume im Antriebsstrang können mit SYN3 befüllt werden?

A: SYN kann im Motor, dem Primärkettengehäuse und dem Getriebe verwendet werden. 

F: In welchen Antriebssträngen kann das Produkt verwendet werden?

A: Evolution XL, Evolution1340, Twin Cam und Milwaukee Eight (alle Hubraumgrößen), Revolution und alle Buell Modelle. 

F: Kann dieses Produkt in Shovelhead-Motoren, 4-Gang-Big Twin-Getrieben, 4-Gang-XLGetrieben/Primärantrieben und frühen Shovelhead-5-Gang-Getrieben verwendet werden?

A: Harley-Davidson hat SYN3 in diesen Motorkonfigurationen nicht getestet.

Es müssen sehr viele Tests durchgeführt werden, bevor ein Schmiermittel zur Verwendung in Harley-Davidson-Motoren, Primärkettengehäusen und Getrieben zertifiziert werden kann. Bei vielen dieser Tests ist es erforderlich, dass die Komponenten fabrikneu sind und dann vor Beginn der Tests auf ihre Abmessungen (Blaupause) hin überprüft werden, damit der Verschleiß an jedem Teil gemessen werden kann. Wir waren jedoch nicht in der Lage, eine ausreichende Zahl von neuen Shovelhead-Motoren, Big Twin-4-Gang-Getrieben und Pre-Evolution XL-Motoren bereitzustellen, was es uns unmöglich machte, alle für die Prüfung erforderlichen Tests durchzuführen. SYN3 ist jedoch zugelassen für XL 4-Gang-Getriebe der Baujahre '86-'90.

SYN3 - Synthetisches Schmiermittel aus der Screamin´Eagle Produktgruppe 3

F: Wie stabil ist SYN3 bei der Verwendung im Getriebe?

A: Der Viskositätsmodifier in diesem Produkt hat die Scherfestigkeit verbessert.

F: Werden die Serviceintervalle durch die Verwendung von SYN3 verlängert?

A: Nein, wir empfehlen, weiterhin die in der Betriebsanleitung empfohlenen Wartungsintervalle einzuhalten.

F: Wenn dieses Produkt ein Hochleistungsschmiermittel ist, warum können dann die Wartungsintervalle nicht verlängert werden?

A: Obwohl SYN3 die Verunreinigungen im Motor reduziert, ist doch kein Schmiermittel in der Lage, die Kraftstoffverdünnung zu reduzieren (geschieht jedes Mal, wenn der Motor gestartet wird). Daher wird das Einhalten des normalen Wartungsplans zur Aufrechterhaltung der optimalen Leistung Ihres Motorrads empfohlen.

Schmiermittel beginnen sich in dem Moment, in dem der Motor gestartet wird, zu zersetzen. Die langen Molekülbündel des Schmiermittels werden zwischen den Flächen der Zahnräder, Kolben und anderen beweglichen Teilen abgeschert. SYN3 wurde darauf getestet, dass das Schmiermittel den erforderlichen Schutz für den Motor, das Primärkettengehäuse und das Getriebe für die in der Betriebsanleitung angegebenen Ölwechselintervalle bietet.

F: Hat SYN3 Anti-Verschleißbestandteile und hilft es bei Wälzlagerverschleiß?

A: SYN3 enthält Antiverschleißsubstanzen, um die Schmierung aller beweglichen Teile zu gewährleisten.

F: Ein weit verbreitetes Problem bei anderen erhältlichen Synthetikölen ist die Gefahr, dass die Wälzlager im Laufring "rutschen" oder "schwimmen" und nicht wie gewünscht rollen. Wie verhindert SYN3, dass dies geschieht?

A: SYN3 wurde hergestellt, um eine bessere Stabilität bei hohen Temperaturen, eine bessere Scherfestigkeit und eine ausreichende Schmierung gegen Verschleiß (ohne das die Rollen "rutschen" oder "schwimmen") zu gewährleisten und den Reibungskoeffizienten für einen korrekten Kupplungsbetrieb (ohne Durchrutschen) aufrecht zu erhalten.

Harley-Davidson empfiehlt keine Schmiermittel, die nicht von den Harley-Davidson-Technikern getestet und zugelassen wurden, da wir die Zusammensetzung nicht kontrollieren können. Die Formeln für Schmiermittel werden häufig geändert, um sie an die geänderten Einstufungen des American Petroleum Institute (API) anzupassen. API-Klassifizierungen werden für die Verwendung in wassergekühlten Automobilmotoren und Dieselanwendungen entwickelt und getestet. Es gibt keine API-Einstufung (Klassifizierung) für Motorradmotoren. Harley-Davidson hat, zusammen mit seinen Zulieferern, die verfügbare petrochemische Technik analysiert und ein speziell für das Unternehmen gemischtes Öl entwickelt, das in allen drei Hohlräumen eines Harley-Davidson/Buell Motorrads verwendet werden kann.

SYN3 - Synthetisches Schmiermittel aus der Screamin´Eagle Produktgruppe 4

F: Brauche ich noch immer einen Ölkühler für meinen Hochleistungsmotor oder kühlt SYN3 schneller?

A: Einer der Vorteile der 3 von Harley-Davidson gewählten synthetischen Grundsubstanzen in Premiumqualität, der Polyalphaolefine (PAO) der Gruppe IV und der Zusätze ist, dass sie eine bessere Schmierung und Kühlung bieten.

SYN3 wurde bei Temperaturen bis zu 148,8° C (300° F) über längere Zeit ohne erkennbare Zersetzungserscheinungen getestet. Wenn jemand einen Ölkühler an seiner Harley-Davidson Maschine verwenden möchte, empfehlen wir einen Ölkühler aus dem Originalzubehör für optimale, geprüfte Leistung.

F: Kann man bei einem neuen Motorrad die Öle ablassen und mit SYN3 auffüllen, ohne dass die Gewährleistung erlischt?

A: Ja, dieses Produkt kann als erste Befüllung bei der Übergabe eines neuen Motorrads verwendet werden. Die Formel ist von Harley-Davidson zur Verwendung in allen Phasen des Motorlebens zugelassen und wirkt sich nicht nachteilig während der Einfahrperiode aus. 

F: Muß ich alle Füllräume, die mit SYN3 befüllt werden, vollständig entleeren?

A: Ja, es ist nicht ratsam, SYN3 mit anderen Schmiermitteln zu mischen. 

F: Da es nicht ratsam ist, OEM-Öle mit SYN3 zu mischen, wie soll der Techniker oder Kunde vorgehen, um alle OEM-Öle komplett abzulassen?

A: Bei der Wartung verbleibt ein Rest des Öls in den Ölwannen. Das Restöl muss nicht "ausgespült" werden. Die Tests wurden unter diesen Bedingungen durchgeführt und SYN3 ist für den Austausch der Werksbefüllungen zugelassen.

F: Soll ich bei jedem Ölwechsel eine Dose Additiv mit beimischen?

A: Nein, bei SYN3 ist ein Additivpaket bereits beigemischt; andere Additive sind nicht erforderlich und können möglicherweise unverträglich mit SYN3 sein. Öladditive könnten sogar die SYN3-Formel verdünnen.

F: Wenn ich während der Fahrt feststelle, dass ich Motoröl nachfüllen muss, SYN3 aber gerade nicht erhältlich ist, was kann ich dann benutzen?

A: Wenn SYN3 nicht erhältlich ist und Motoröl nachgefüllt werden muss, sollte man zunächst versuchen, H-D 360 SAE 20W50 zur Motorschmierung zu benutzen. Obwohl H-D 360 mit SYN3 verträglich ist, empfehlen wir, die Ölmischung so bald wie möglich zu ersetzen. Wenn H-D 360 nicht verfügbar ist, wäre die zweite Wahl, ein zugelassenes Dieselmotoröl gemäß der Angaben in der Betriebsanleitung hinzuzufügen; auch hier ist es ratsam die Ölmischung so bald wie möglich zu ersetzen. In das Primärkettengehäuse oder das Getriebe darf auf keinen Fall Dieselmotoröl eingefüllt werden.

SYN3 - Synthetisches Schmiermittel aus der Screamin´Eagle Produktgruppe 5

F: Kann eine anderes Schmiermittel in das Primärkettengehäuse oder das Getriebe eingefüllt werden, wenn SYN nicht verfügbar ist?

A: Wenn SYN3 nicht erhältlich ist und Schmiermittel in das Primärkettengehäuse (Evolution 1340, Twin Cam und Milwaukee Eight) nachgefüllt werden muss, sollte man zunächst versuchen, H-D Primärkettengehäuse-Schmiermittel zu benutzen. Obwohl H-D PrimärkettengehäuseSchmiermittel mit SYN3 verträglich ist, empfehlen wir, die Ölmischung so bald wie möglich zu ersetzen. Wenn SYN3 nicht erhältlich ist und Schmiermittel in das Primärkettengehäuse und das Getriebe (gemeinsamer Behälter) bei der Evolution XL und bei Buell Modellen nachgefüllt werden muss, sollte man zunächst versuchen, H-D Sport-Trans Öl zu benutzen. Obwohl H-D Sport-Trans Öl mit SYN3 verträglich ist, empfehlen wir, die Ölmischung so bald wie möglich zu ersetzen. Wenn SYN3 nicht erhältlich ist und Schmiermittel in das Getriebe (Evolution 1340 & Twin Cam 88) nachgefüllt werden muss, darf auf keinen Fall als halbsynthetisches H-D GetriebeSchmiermittel benutzt werden. 

Ihr HDL Team